Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

Loungebericht – AIR Lounge (Non-Schengen) am VIE

Chipsi 0

Zuletzt aktualisiert am 26. Juli 2020

Die AIR Lounge (Non-Schengen) am Flughafen Wien

Was Euch die AIR Lounge (Non-Schengen) am Wiener Flughafen zu bieten hat, erfahrt Ihr in diesem Loungereport. Was vielleicht wichtig zu wissen ist, ist dass diese Lounge nicht von einer Fluggesellschaft betrieben wird, sondern vom Flughafen Wien. Meine Begleitperson und ich hielten uns ca. 1,5 Stunden lang vor unserem Flug nach Dubai in dieser Lounge auf.

Die Lage

Die AIR Lounge (Non-Schengen) befindet sich im Terminal 1, auf der Ebene 2, nach der Passkontrolle im Gatebereich D.

Die Öffnungszeiten

Die Lounge hat täglich von 05:00 Uhr bis 24:00 Uhr für Euch geöffnet.

Der Zutritt

Der Eingang zur AIR Lounge (Non-Schengen) am VIE.

Zutritt zur AIR Lounge (Non-Schengen) hat jeder Passagier – unabhängig von Reiseklasse und Airline.
Für 33 EUR pro Person – die Bezahlung erfolgt mittels Kreditkarte direkt in der Lounge – erhaltet Ihr für 3 Stunden Zugang.
Seit Ihr im Besitz einer Austrian Miles & More World Mastercard Gold, so erhalte Ihr für 17,50 EUR Zutritt – auch eine Begleitperson kann die Lounge zum selben ermäßigten Preis nutzen.
Besitzer einer Diners Club Gold Card* dürfen die Lounge kostenlos nutzen – Begleitpersonen erhalten vergünstigten Zugang um 25 EUR.
Des Weiteren dürfen sich alle First & Business Class Passagiere, sowie die Kreditkartenbesitzer einer Austrian Miles & More World Mastercard Platinum und einer Diners Club Vintage Card* über kostenlose Loungeaufenthalte freuen.
Die Austrian Miles & More World Mastercard Platinum Besitzer können eine Begleitperson kostenlos mitnehmen, die Inhaber einer Diners Club Vintage Card* hingegen können mehrere Gäste frei mitbringen.
Ebenso ist die AIR Lounge (Non-Schengen) auch eine Priority Pass Lounge.

* Bitte beachtet die Diners Club Voraussetzungen für kostenfreie Loungebesuche. Ihr findet diese in den Kreditkartenbeschreibungen.

Welche “Eintrittskarte” hatte ich für diese Lounge?

Da ich im Besitz einer Austrian Miles & More World Mastercard Platinum bin, konnten meine Begleitperson und ich die AIR Lounge (Non-Schengen) kostenlos vor unserem Economy Class Flug nutzen.

Die Ausstattung

Die AIR Lounge (Non-Schengen) bietet auf 500m² 150 Personen in einer sauberen und angenehm klimatisierten Atmosphäre einen Sitzplatz an.
Dank einer großen Glasfront dringt tagsüber viel Tageslicht in die Lounge und es bietet sich auch ein toller Blick auf das Rollfeld.

Der Wartebereich der AIR Lounge (Non-Schengen).

Das Design der Lounge ist schlicht gehalten, was ich aber dennoch ansprechend fand.
Die Lounge unterteilt sich in einen Restaurantbereich mit Buffet- und Essbereich, einen Arbeitsbereich, sowie den Wartebereich.

Während Ihr im Restaurantbereich normale Esstische und Stühle vorfindet, stehen Euch im Wartebereich verschiedene bequeme Sitzgelegenheiten zur Verfügung.
Was mir persönlich jedoch nicht so gut gefallen hat ist, dass es im gesamten Wartebereich keine Raumteiler oder kleine Sichtschutzeinrichtungen gibt. Dadurch gibt es zum einen gar keine Privatsphäre und zum anderen hat es auf mich ein bisschen wie eine große Wartehalle mit entsprechender Geräuschkulisse gewirkt.
Die AIR Lounge (Non-Schengen) ist eine Nichtraucherlounge und es gibt auch keinen separaten Raucherbereich. Für all Jene die sich während Ihres Loungeaufenthaltes Tabakwaren gönnen möchten, finden direkt gegenüber des Loungeeinganges einen Raucherbereich.

Für etwas Unterhaltung sorgt ein kostenloser Zeitungskiosk.

Die Lounge ist mit eigenem Wlan ausgestattet, welches auch in guter Geschwindigkeit funktioniert.
Des Weiteren findet Ihr einen Monitor über den die nächsten Abflüge anzeigt werden, einen TV, Steckdosen, Rezeption, WC und Wickelbereich, Garderobe und einen kostenfreien Zeitschriftenkiosk.
Die gesamte Lounge inklusive der Toiletten ist barrierefrei.

Essen & Trinken

Im Restaurantbereich findet Ihr ein Buffet mit österreichischen Speisen vor.

Je nach Tageszeit, wird Euch im Restaurantbereich der Lounge ein Frühstücksbuffet oder ein Mittags- bzw. Abendbuffet angeboten. Da ich mich abends in der Lounge aufhielt, konnte ich das Abendessen testen.
Zur Auswahl standen neben Wasser und Softdrinks auch diverse alkoholische Getränke. Natürlich gab es auch Heißgetränke wie Kaffee und Tee.
Bei den Speisen wurde ein kaltes und warmes Snackbuffett von DO&CO angeboten, wobei sich dieses leider auf nur eine Suppe zur Vorspeise, eine Hauptspeise und eine Nachspeise mit Salatbar beschränkte.
Das Essen selbst fand ich jedoch ausgesprochen gut und auch das leere Geschirr wurde von den Mitarbeitern immer rasch abserviert.

AIR Lounge (Non-Schengen) am VIE – Chipsitravel Kommentar

Zusammengefasst fand ich die Lounge soweit ganz in Ordnung und ich konnte meine Wartezeit bis zum Boarding hier bestimmt bequemer verbringen als im Wartebereich der Gates.
Da die Lounge grundsätzlich alles Passagieren zur Verfügung steht, kann es auch schnell ziemlich voll werden in der Lounge.
Sofern man keinen kostenlosen Zutritt erhält, muss jeder für sich selbst entscheiden ob es bis zu 33 EUR wert sind, für die AIR Lounge (Non-Schengen) zu bezahlen.
Wer allerdings vor seinem Flug noch etwas essen und relaxen möchte, dem kann ich die Lounge auf jeden Fall empfehlen, vor allem da ein vergleichbares Abendessen in einem der teuren Airport Restaurants auch schnell 33 EUR kosten kann.


Schreibe einen Kommentar